Verbier, Rue de Médran

Verbier, das Ferienresort im Val de Bagnes, leidet seit einigen Jahren im Winter unter einem Verkehrsproblem. Besonders während den Festtagen Ende Jahr und in der Ferienzeit im Februar ist der Besucherstrom und das Verkehrsaufkommen stark, wobei die Place Centrale der hauptsächliche Problemknotenpunkt ist.
An der Rue de Médran wurde im Winter 2005/06 nun versuchsweise eine Begegnungszone eingerichtet und bis und mit Sommer 2006 aufrechterhalten. Die daraus gewonnenen Erfahrungen und eine Meinungsfrage zur neuen Regelung sollen die Basis für das weitere Vorgehen bieten. Ziele der Massnahme sind, positive Impulse für den Tourismus und die allgemeine Stimmung im Kurort zu geben und zu verhindern, dass der motorisierte Verkehr die Strassen beherrscht.

Inzwischen ist die Begegnungszone definitiv umgesetzt worden.



Top