Fribourg, Square des Places

Der Square des Places in Fribourg befindet sich zwischen zwei Fussgängerzonen auf einer Hauptstrasse, die täglich von 9’000 Fahrzeugen befahren wird. Der Platz bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen den Flächen des motorisierten Verkehrs und der wichtigen Fussverkehrshauptachse, welche den Bahnhof und die Universität mit der Altstadt verbindet. Mit Hilfe einer Begegnungszone konnte die Trennwirkung der Hauptverkehrsstrasse minimiert und die Fusswegbeziehung über den Platz gestärkt werden.
Die Begegnungszone erhielt im Rahmen des Flâneur d’Or 2011 eine Auszeichnung.

Kurzvideos:
Die Begegnungszone im Gebrauch 1
Die Begegnungszone im Gebrauch 2